Seiten

Sonntag, 5. Juni 2011

Still wars hier, aber...

... nicht untätig.
Ich zeig euch meine Werke...
Ein bisschen hab ich in der Küche gebruzzelt, neee, gekocht :-)

Zuerst mal Schwiegermutters Holunderbusch geplündert....

... dann die Blüten eingelegt und verkocht.

Und da ist das Ergebnis: Holunderblütensirup und Gelee mit selbstgestalteten Etiketten.


Die Reste (also dass, was nicht mehr in ein Glas gepasst hat) ist auf unserem Frühstückstisch gelandet und schmeckt sooooooo lecker.


Liebe Grüße
Sissima

Kommentare:

  1. das sieht ja lecker aus. Hab heute auch Erdbeermarmelade gemacht aber so tolle Etiketten haben meine Gläser nicht.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  2. Wow sehr cool, da warst du aber fleißig.

    Die Etiketten sehen auch echt süß aus! Könntest du direkt auf dem Markt verkaufen! :-)

    LG
    Nadine

    AntwortenLöschen