Seiten

Sonntag, 19. Februar 2012

Mein ganzer Stolz...

... jetzt muss ich euch doch endlich mal meine Babydecke zeigen.
Hat mega viel Arbeit gemacht - aber ich find sie einfach seeeeehr schön.
Inspiriert hat mich Frau Pimpi mit ihrer mega Decke für ihre Tochter. (Wobei die Decke wirklich nicht zu übertreffen ist)

Jedenfalls hab ich mich dran gemacht und ein kleines Exemplar für unseren Neuzugang genäht. 1,50 x 1,50 ist sie groß geworden (für den Anfang vielleicht ein bisschen riesig), viele Webbänder vernäht (ich hoff ja, dass die waschbar sind - hab da null Erfahrung mit) und eigene Applikationen (weil ich ja immer noch keine Sticki hab)

Hier mal die Fotos:


Ein Versuch die Decke schön zu drapieren (ok - nicht sooooo gut gelungen). Einmal von vorn - und einmal die Rückseite:


Die Rückseite ist übrigens ganz schlicht aus Jeansstoff.

Und hier mal ganz:


Und noch ein paar Detailfotos :-)






Bei der Stoffauswahl hab ich versucht verschiedene Qualitäten zu verwenden - also Baumwollstoff, Teddystoff, Cordstoff und Jeans - weil die sich ja auch verschieden anfühlen - sozusagen für die haptische Wahrnehmung.

Gefüttert ist die Decke mit Volumenflies - und mit einzelnen geraden Nähten gequiltet. Die Rückseite hab ich mehrfach mit verschiedenen Nähten mit dem Volumenflies verbunden - dass sollte hoffentlich reichen, dass sich der Flies bei der nächsten Wäsche nicht verselbstständigt. Wobei ich ehrlich gesagt viel mehr Sorge habe, wie sich die Webbänder waschen.

Die Decke liegt nun einsatzbereit auf dem Stubenwagen :-)
Wenn ich vorbei gehe streichel ich sie immer wieder :-)

Liebe Grüße
SisSiMa

Kommentare:

  1. Wow, ist die Decke schön. Wirklich ganz wunderhübsch. Man sieht richtig, das sie mit ganz viel Liebe genäht wurde.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  2. Meine Güte, mit wieviel LIebe die gemacht ist, sieht man sofort... Sie ist ein aboslutes Sahneteilchen
    GlG Aylin

    AntwortenLöschen
  3. Ui, super schön geworden!! Schaut nach richtig viel Arbeit aus!!
    GLG
    Susi

    AntwortenLöschen